Frequently Asked Questions

Hier findet Ihr alles Infos kurz und übersichtlich in Form eines FAQ's. Für weitere Fragen könnt Ihr uns jederzeit ganz unverbindlich eine eMail über unser Kontaktformular zukommen lassen.

Allgemeines

Woher kommt Ihr und wo fotografiert Ihr?

Wir kommen aus dem Norden von Köln, fotografieren aber deutschlandweit und wenn gewünscht auch im Ausland. Sprecht uns einfach an :)

Welches Equipment benutzt Ihr?

Wir benutzen ausschließlich professionelles Fotoequipment. Sabrina von Canon, Tobi von Olympus.

Hochzeiten

Fotografiert Ihr Hochzeiten nur zu zweit?

Grundsätzlich versuchen wir alle Hochzeiten zu zweit zu fotografieren. Bisher ist es auch noch nie vorgekommen dass das nicht funktioniert hat :) Ausnahmen sind reine Standesamtbegleitungen, hier kann es vorkommen, dass wir beruflich bedingt alleine kommen müssen.

Für welchen Zeitrahmen kann man Euch buchen?

Hochzeitsreportagen bieten wir ab vier Stunden an. Für reine Standesamtbegleitungen haben wir ein festes Angebot. Allgemein ist es aber am besten wenn Ihr uns einfach ansprecht. Hochzeiten sind einfach zu individuell, um sie in Pakete zu quetschen :)

Was kostet eine Hochzeitsreportage?

Hochzeitsreportagen beginnen bei 799 EUR (entspricht der Mindeststundenbegleitung von vier Stunden). Gerne senden wir Euch hierzu unsere Preisliste. Sendet uns einfach eine Mail über das Kontaktformular.

Macht Ihr auch nur standesamtliche Trauungen?

Ja, wir begleiten natürlich auch rein standesamtliche Hochzeiten. Für standesamtliche Hochzeiten unter der Woche haben wir sogar ein spezielles Angebot. Wir begleiten die Trauung, den Sektempfang und die Glückwünsche, machen Gruppenbilder und ein kleines Brautpaarshooting. Hier liegen wir bei 499 EUR.

Werden alle Bilder bearbeitet und wieviele Bilder erhalten wir überhaupt?

Ja, wir bearbeiten alle Bilder, jedes einzelne :) Wieviele Bilder Ihr bekommt, hängt ganz von der Dauer der Hochzeitsreportage ab. 500 Bilder bei der kürzesten Dauer sollten es sein :) Wir halten uns vor nicht gelungene Bilder (unscharf, Augen zu etc.) auszusortieren.

Wann sollte man mit Euch in Kontakt treten?

Am besten, sobald Ihr Euer Hochzeitsdatum wisst und die Location steht. Jenachdem kann es natürlich auch kurzfristig klappen, das kommt ganz auf Euren Termin an.

Lernen wir Euch vor der Hochzeit persönlich kennen?

Am liebsten schon! Sollte es aufgrund der Entfernung nicht oder nur schwer möglich sein, dann sehr gerne auch per Skype. Wir wollen an Eurem Hochzeitstag nicht als vollkommen fremde Personen aufkreuzen! Außerdem ist es für uns deutlich angenehmer Euren groben Ablauf für den Tag zu kennen.

Gibt es einen Rabatt, wenn uns auch unbearbeitete Bilder reichen?

Unbearbeitete Bilder geben wir grundsätzlich nicht an unsere Kunden heraus. Die Bildbearbeitung gehört zu unserem Kreativprozess dazu und macht einen großen Teil des Wiedererkennungswertes unserer Arbeiten aus.

Kann man eine vorher ausgemachte Stundenanzahl auch spontan erhöhen?

Da wir uns an den Hochzeitstagen keine weiteren Aufträge mehr annehmen, ist es überhaupt kein Problem unseren Aufenthalt bei Euch spontan zu verlängern. Hier rechnen wir halbstündlich ab. 

Wie lange dauert es bis wir unsere Bilder bekommen?

In der Saison dauert es etwas länger als außerhalb der Saison. Ungefähr könnt Ihr aber nach sechs Wochen mit Euren Fotos rechnen.

Einzel- und Sammelshootings

Was kostet ein Einzelshooting und was beinhaltet der Preis?

Ein Einzelshooting (egal ob Tiere, Familie, Paare) kostet 199 EUR. Inklusive sind hierbei zehn bearbeitete Bilder in höchster Auflösung. Diese könnt Ihr Euch in einer Onlinegalerie auswählen. Wir setzen kein direktes Zeitlimit für ein Shooting, meist dauert es erfahrungsgemäß aber 1-2 Stunden.

Wie muss ich mich auf ein Shooting vorbereiten?

Für ein Shooting mit Pferd solltet Ihr eine Hilfsperson an der Hand haben. Bei Hunden ist das auch hilfreich, aber kein Muss. Die Tiere und das Zubehör sollten sauber sein, Leckerchen helfen bei der Motivation. Außerdem müssen Eure Tiere gesund sein. Wichtig ist, dass beim Shooting eine ruhige Atmosphäre herrscht und die Tiere freiwillig mitarbeiten.
Allgemein gilt, tragt Kleidung in der ihr Euch wohlfühlt und nicht verkleidet vorkommt. Solltet Ihr Euch schminken lassen wollen kann ich gerne Kontakte herstellen.

Bietet Ihr auch Sammelshooting an?

Ja, vor allem bei Pferden oder Hunden. Sprecht uns einfach an, wir teilen Euch die Konditionen gerne mit. Die Mindestanzahl für ein Sammelshooting liegt bei fünf Teilnehmern. Bitte beachtet - bei Sammelshootings arbeiten wir ausschließlich gegen Vorkasse!

Darf ich die entstandenen Bilder im Internet zeigen?

Ja, sehr gerne sogar. Ihr erhaltet nach Eurer Auswahl die bearbeiteten Bilder einmal hochauflösend ohne Wasserzeichen und einmal in Webauflösung mit Wasserzeichen. Solltet Ihr Bilder posten wollen (auch Whatsapp Profilbilder gehören dazu), so nutzt dafür ausschließlich die Versionen mit Wasserzeichen. Wir geben grundsätzlich keine unbearbeiteten Bilder raus, diese findet ihr nur geschützt in den Onlinegalerien. Sie sind nicht zum Zeigen außerhalb gedacht. Ihr habt sicher Verständnis :)

Ich kann mich nicht entscheiden - kann man auch mehr als zehn Bilder bestellen?

Ja, das ist auf jeden Fall möglich! Auch noch Jahre nach Eurem Shooting könnt Ihr nachbestellen. Hier berechnen wir 15 EUR für jedes weitere Bild. 

Wo finden Eure Shootings statt?

Wir fotografieren ausschließlich outdoor an Euren Lieblingsplätzen. Gerne geben wir aber auch Empfehlungen. Unser Stil lebt von natürlichem Licht, daher bieten wir keine Studiofotografie an.
Einzig eine Ausnahme machen wir - Katzen fotografieren wir gerne im Homeshooting. Auch hier mit natürlichem Licht. 

Wie handhabt Ihr das Fotografieren von Katzen?

Katzen sind speziell, das wissen wir, denn wir haben selbst zwei Exemplare zu Hause :) Deswegen bekommen die Stubentiger auch bei uns eine "Extrawurst". Katzenshootings finden bei Euch zu Hause statt. Da wo die Katze sich wohlfühlt. Zeitlich machen wir uns hier noch weniger Stress, denn das macht einfach keinen Sinn. Sollten Eure Katze am Shootingtag so gar nicht mitmachen wollen, kommen wir kostenlos ein zweites Mal vorbei.